Erfahrung

Erfahrungen beim Augenlasern

 

Meine LASIK war erst vor 2 Wochen. Ich trug seit meinem 18. Lebensjahr eine Brille beim Autofahren. Beim Fernsehgucken und bei sportlichen Freizeitaktivitäten, wie z.B. im Schwimmbad, oder beim Spinning im Fitnessstudio störte sie mich sehr! Irgendwann trug ich dann Kontaktlinsen, doch auch diese wurden mit der Zeit immer anstrengender und unangenehmer – schon nach paar Stunden verspürte ich ein Trockenheitsgefühl, und meine Augen waren gerötet. Mit der Laserbehandlung hatte ich mich schon längere Zeit befasst, nur leider waren in den letzten Jahren meine Werte nicht stabil genug. Am Abend vor der LASIK und am OP Tag selbst war ich dank einer Beruhigungstablette völlig relaxt und entspannt. Angst und Bedenken hatte ich keine, denn ich vertraute Dr. Meyer voll und ganz. Die LASIK selbst verlief völlig schmerzfrei und war überhaupt nicht unangenehm, schon nach 30 Minuten hatte ich es geschafft! Ich verspürte ein leichtes Fremdkörpergefühl, was aber nach ein paar Tagen dank der Tropf- und Salbentherapie verging.

Die Entscheidung einer LASIK war genau richtig für mich. Mein Leben ohne Brille genieße ich in vollen Zügen!“