EVO+ VISIAN ICL

EINE KÜNSTLICHE LINSE BEI HOHER FEHLSICHTIGKEIT ODER EINER HORNHAUTVERKRÜMMUNG

Augenlaser-OPs kommen leider nicht für alle Patienten mit Sehschwäche in Frage. Bei einer hohen Fehlsichtigkeit mit mehr als -10 dpt. oder mehr als + 3 wird es unter Umständen schwierig. In diesen Fällen kann eine Intraokularlinse ins Auge eingesetzt werden. Diese hauchdünne Linse (Visian ICL) ist weder sichtbar, noch spürbar. Durch eine Visian ICL wird das Licht auf der Netzhaut wieder richtig gebündelt und der Patient kann endlich ohne Brille oder Kontaktlinsen sehen. Die seit über 20 Jahren und hunderttausendfach implantierte phake Intraocularlinse ICL ist jetzt in einer verbesserten Version erhältlich: Die EVO+ Visian ICL, mit größerer, effektiverer optischer Zone. 

Besonders geeignet für junge Menschen mit großer Pupille und für Menschen, bei denen wegen dünner Hornhaut eine SMILE oder LASIK nicht geeignet ist. Weiterhin mit den bewährten Vorteilen der Visian ICL bezüglich Stabilität, Sicherheit, Vorhersehbarkeit, UV-Schutz, Reversibilität und Sehqualität. Erhältlich in den Stärken von -18,0 bis +10,0 D (sphärisch) und bis 6,0 D (zylindrisc

DIE LINSENIMPLANTATION

Zuallererst wird das Auge mit Augentropfen betäubt, um den Routineeingriff ohne Schmerzen durchführen zu können. Danach kann die Kunstlinse, die einer Kontaktlinse ähnelt, durch einen kleinen Hornhautschnitt eingesetzt werden. Diese künstliche Linse wird im Auge zwischen der Iris und der körpereigenen Linse implantiert und verbleibt dauerhaft im Auge. Der Eingriff dauert pro Auge nur 10 Minuten. Der Eingriff kann auch in kurzer Vollnarkose durchgeführt werden. 

VORTEILE DER IMPLANTIERBAREN KONTAKTLINSE EVO+ VISIAN ICL 

  • Sehr kurze Erholungszeiten
  • Weiche und flexible Linse, dadurch nur ein sehr kleiner Schnitt notwendig
  • Ein Routineeingriff, der ambulant durchgeführt wird
  • Die ICL hält ein Leben lang
  • Bei Veränderung der Sehstärke kann die ICL ausgetauscht werden -Reversibilität
  • Die EVO+ Visian ICL von STAAR besteht aus Collamer, ein im Körper natürlich vorkommendes Protein und somit biokompatibel 

VORAUSSETZUNG FÜR DEN EINSATZ DER EVO+ VISIAN ICL BZW. PHAKEN LINSEN

Eine Laserbehandlung (Smile oder LASIK) sind nicht möglich. Die Linsenoperation ist bei einer starken Kurzsichtigkeit (mehr als – 10 dpt) oder einer starken Weitsichtigkeit (mehr als + 3 dpt) die Alternative zu klassischen Laser-OPs. Auch bei einer starken Hornhautverkrümmung können Patienten durch diese Behandlung ohne Brille oder Kontaktlinsen sehen. Manchmal wird eine Kombination der Methoden aus phaker Linse und dem Augenlasern nötig. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Infoabenden oder Sie vereinbaren ein unverbindliches Gespräch zur Beratung, der Eignungsprüfung und über die Kosten der EVO+ Visian ICL.